Digitale Dokumentenübermittlung an Patienten

Eine der neuesten Offisy-Funktionen ist die digitale Dokumentenübermittlung an Patienten. Das heißt, in Offisy erstellte Dokumente – wie Arztbrief, Überweisung, Rezept usw. – können ab jetzt sicher via Mail an den Patienten gesendet werden. Wie funktioniert diese Funktion für den Anwender? Die folgende Anleitung erklärt Schritt für Schritt, wie Sie die neue Funktion rasch und einfach nutzen, erst aus der Sicht des Behandlers, danach aus Sicht des Patienten.

Digitale Dokumentenübermittlung für Sie als Behandler

Die Patientenakte ist die zentrale Sammelstelle aller Informationen zum Patienten. So findet man dort Stammdaten, Auflistung aller Termine, die Dokumentationen und Dokumente sowie Befunde und Überweisungen. Übersenden Sie ab jetzt in Offisy erstellte Dokumente einfach und sicher per Mail an den Patienten. Die Vorgehensweise ist mit Unterstützung einiger Screenshots rasch erklärt.

1. Patient aufrufen und Patientenakte öffnen
2. Dokumente erstellen z. B.: Rezept, Arztbrief, Patientenbrief, Überweisung, etc.
3. Erstelltes Dokument versenden mit nur 2 Schritten:

Schritt 1: Dokument per E-Mail senden

Wählen Sie aus dem Drop-Down-Menü die Funktion „Per E-Mail versenden“.

Arztbrief per Mail an den Patienten senden

Schritt 2: Digitale Dokumentenübermittlung abschließen

Die Daten zu Passwort, E-Mailadresse und Inhalt der Mail sind bereits vorbelegt. Das vordefinierte Standardpasswort entspricht der Sozialversicherungsnummer, die E-Mailadresse jener aus den Stammdaten. Sie können diese Standardeinstellungen allerdings hier gegebenenfalls ändern.

Passwort setzen und Dokument per Mail versenden

Abschließend versenden Sie das Dokument durch Drücken des Buttons “Senden” (rechts unten).

Befund senden via Mail von Offisy Patientenakte aus

Digitale Dokumentenübermittlung für Sie als Patient

Dank der digitalen Übermittlung von Dokumenten können Sie als Patient Rezepte, Befunde, Überweisungen per Mail empfangen. Die Vorgehensweise dazu ist wie folgt:

Schritt 1: E-Mail des Behandlers öffnen

In der Mail befindet sich der Button zum Herunterladen des passwortgeschützten Dokuments. Achtung: Der Link dazu hat nur eine begrenzte Gültigkeitsdauer!

E-Mail vom Behandler mit Dokument

Schritt 2: Passwort eingeben

Nach Drücken des Buttons “Dokument herunterladen” öffnet sich eine Offisy-Seite. Nach der Eingabe des korrekten Passwortes wird das Dokument heruntergeladen.

Patient kommt auf Offisy Seite um Dokument herunterzuladen

Schritt 3: Dokument abrufen

Nach dem Herunterladen wird das Dokument gespeichert.

Arztbief digital erhalten via Mail von Offisy

Unser Team vom Offisy-Support beantwortet gerne Ihre Fragen. Wenden Sie sich bei Unklarheiten jederzeit an support@neu.offisy.at oder buchen Sie eine kostenlose Online-Beratung!